Plot visualisieren Teil 3

Meinem Buch liegen die schriftlichen Aufzeichnungen meiner Tante zugrunde. Mir zuliebe hat sie alles aufgeschrieben, was sie noch weiß und ihr Gedächtnis ist phänomenal. Dieses Jahr wird sie 88 Jahre alt und jede ihrer Gehirnzellen scheint immer noch auf Hochleistung zu laufen. Es sind so viele wichtige Informationen, dass ich damit begonnen habe, die wichtigen Ereignisse Seitenweise in Stichpunkten aufschreibe und sie dann mit einem Index und Farben, denen ich dann nochmal andere Überbegriffe zuordne, zu strukturieren.

Allerdings ist es beim Schreiben so, dass es dann nicht mehr so strukturiert zugeht. Da es darum geht, die Familiengeschichte in die aktuelle Situation einzubauen, verlasse ich mich meistens auf die Intuition und Eingebungen, die ich habe. Um dann nichts Wichtiges zu vergessen oder zu entscheiden, welche der Erinnerungen ins Buch übernommen werden, helfen mir die zuvor erstellten Notizen sehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: